Die Pfotenpflege unserer Hunde ist nicht nur im Winter wichtig. Damit die Ballenhaut geschmeidig bleibt, ist eine Pfotenbalsam schnell und einfach selber gemacht! Hier eine kleine Videoanleitung dazu:

Pfotenbalsam ohne Konservierungsstoffe

Frost, Streusalz und Splitt setzen Hundepfoten zu

Frost und trockene kalte Luft setzen machen unsere Haut spröde und rissig – dagegen gibt es jede Menge Cremes und Mittel. Auch unsere Vierbeiner leiden unter solchen Wetterbedingungen. Doch bei unseren Hunden ist das noch um einiges heftiger. Denn durch Frost, Streusalz und Splitt gereizte und angegriffene Pfoten sind auch äußerst schmerzhaft für das Tier.

Merk dir diesen Artikel auf Pinterest!

Hier hilft ein guter Pfotenbalsam. Wenn wir unseren Balsam für unseren Vierbeinigen Freund selber machen, können wir sicher sein, dass keine unerwünschte Zusatzstoffe wie zum Beispiel Paraffine enthalten sind und es macht zudem auch noch Freude!

Also viel Spaß beim Ausprobieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s